Wir

Wir

Dass es den Verein Kukusch gibt, hat damit zu tun, dass Linz 2009 Kulturhauptstadt war. Wir waren als Projektentwicklerin und Projektentwickler bei Linz09 für Schule und Bildung verantwortlich.

Wir führen seit dem Schuljahr 2010/11 Projekte durch, die wir im Kulturhauptstadtjahr realisiert haben und die sich bewährten. Sie finden unter veränderten Rahmenbedingungen und mit anderen Beteiligten statt.

Bei Kultursuppe gibt es auch immer die Möglichkeit, mitzumachen. Anmeldung bitte mit dem Kontaktformular.

Wir bieten Projektcoaching an Schulen an. Siehe auch COACHING

Wir setzen auf Kooperation, Austausch und den Blick über den Tellerrand.
Näheres unter KOOPRO.

In dem Bereich KOLUMNE finden sich Beiträge von KollegInnen und SchülerInnen, denen Schule am Herzen liegt. Wir laden zum Schreiben ein.

Unser Mission Statement: Hier klicken...

Unsere Statuten zum  Download: Statuten.pdf

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, senden Sie uns bitte eine Nachricht über unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns ein Mail: info@kukusch.at, ingrid.rathner@kukusch.at, erwin.dorn@kukusch.at.

Coaching

Wie Coaching funktioniert

Coach heißt Kutsche. "A Coach" ist also ein Gefährt, das uns von einem Ort zu einem andern Ort transportiert. Heutzutage würde man wohl eher ein Automobil dafür benutzen. Aber die Vorstellung von einer Kutsche ist eine sehr schöne. War es doch Mozart, der auf seinen langen Kutschenfahrten von einem Ort zum anderen manche seiner Opern komponierte. Mozart wollte von hier nach dort, wollte eine Wegstrecke zurücklegen, um ein Ziel zu erreichen. Eine Kutsche war nichts anderes als Mittel zum Zweck. Dass dabei auch noch Musik entstanden ist, das war gar nicht beabsichtigt.
Wir von Kukusch verstehen Coaching im Mozartschen Kutschensinn. Wir wollen Leute dort hin bringen, wo sie hin wollen. Die, die in der Kutsche sitzen, bestimmen das Ziel. Wir begleiten sie auf ihrem Weg. Und wir sind davon überzeugt, dass auch auf dem Weg zum Ziel Dinge entstehen, von denen man beim Besteigen der Kutsche noch nichts weiß. 

Wir laden Sie und Ihre KollegInnen ein, sich von uns bei Ihrer Projektarbeit begleiten zu lassen. Die schulinterne LehrerInnenfortbildung bietet Ihnen dafür die Möglichkeit. Anfragen unter: info@kukusch.at

Kolumne

23. März 2012

Kathrin Malzner

Was ist heute wichtiger, um Erfolg zu haben, ein perfekter Schulabschluss und Doktortitel oder die Gabe, anders und individuell zu denken?
Gertrud Leimüller schreibt in der Tageszeitung „Salzburger Nachrichten" in dem Artikel, „Warum müssen eigentlich alle studieren": „(...) ein akademischer Titel ist selbst in Österreich nicht mehr das, was er...

23. März 2012

Dominik Unter

„'Und diese Gfraster schauen alle zu'", so zu lesen im Artikel „'Verschissenes Land': Alfons Haider über Österreich", erschienen am 15.01.2010 auf DiePresse.com.
Ja, sie schauen alle zu.
Wir leben in einer Gesellschaft, in der sich der Einzelne zumeist der Mehrheit anschließt. Durchschnittsmenschen, von denen Durchschnittliches erwartet wird....

Aktuelles

20. Dezember 2013

Am 20.12.2013 liest Ferry Öllinger in der 7B des BRG Fadinger aus Sylvia Becks Lieblingsbuch Thérèse Raquin vom Emile Zola. Dazu wird Zwiebelsuppe serviert.

 

11. April 2013

Schüler/innen blicken in ihre Vergangenheit

Geschichte hat mit uns allen zu tun, das beweisen die Schüler/innen der 3AHIT, 4AHIT und 5AHIT in ihrer Ausstellung "Gerettete Familiengeschichten", die am 11.4.2013 um 18:30 in der Aula der HTL Traun eröffnet wird. 
Es erwarten Sie interessante Familiengeschichten und Fotografien aus unterschiedlichen Kulturen.