20. Dezember 2013

Am 20.12.2013 liest Ferry Öllinger in der 7B des BRG Fadinger aus Sylvia Becks Lieblingsbuch Thérèse Raquin vom Emile Zola. Dazu wird Zwiebelsuppe serviert.

 

11. April 2013

Schüler/innen blicken in ihre Vergangenheit

Geschichte hat mit uns allen zu tun, das beweisen die Schüler/innen der 3AHIT, 4AHIT und 5AHIT in ihrer Ausstellung "Gerettete Familiengeschichten", die am 11.4.2013 um 18:30 in der Aula der HTL Traun eröffnet wird. 
Es erwarten Sie interessante Familiengeschichten und Fotografien aus unterschiedlichen Kulturen. 

 

05. April 2013

Am 5. April 2013 liest der Schauspieler Ferry Öllinger SchülerInnen der Peuerbachsschule aus dem Buch DIE WOLKE vor. Im Anschluss daran wird von KUKUCH Kartoffelsuppe serviert. 

20. August 2012

Symposium zu Lernwelten und Raumkultur
28. bis 30. November 2012
Kulturquartier Oberösterreich, Linz

Das Weiterbauen oder der Neubau einer Schule gab Anlass, den Schulraum, seine Entstehung und seinen Einfluss auf die NutzerInnen konkret zu reflektieren. Planen und Bauen kann Lehr- und Lernanlass für eine neue Kultur im Umgang mit dem Raum der Schule sein. An der Schnittstelle von Lernwelten und Baukultur setzte das Symposium schulRAUMkultur an.

Information zu den Ergebnissen des Symposiums: http://www.schulraumkultur.at/

 

 


 

25. Juni 2012

Kulturvermittlung und kulturelle Bildung. Gemeinsame Wege zur Kunst mit allen.
Dazu reden und diskutieren Frau Bundesministerin Dr. Claudia Schmied, Frank Hoffmann und Erwin Dorn am 25. Juni 2012 ab 18.00 Uhr im Museumsquartier in den Barocken Suiten. 

28. März 2012

Was braucht es, damit Schule selbstbewusst Neues beginnen kann? Darüber wollen wir gemeinsam mit Menschen, deren Herz für die Schule schlägt, nachdenken. Dafür haben wir diese Gesprächsreihe ins Leben gerufen. Und dazu laden wir ganz herzlich ein. 
Wolfgang und Stefanie Vogelsaenger werden die Gesprächsreihe eröffnen. Wir haben sie gebeten, uns in einer kleinen Runde ihre „Schulgeschichte" zu erzählen. Wolfgang Vogelsaenger ist Direktor der Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule in Göttingen, Stefanie Vogelsaenger unterrichtet dort.Im Jahr 2011 gewann diese Schule den mit
€ 100.000,- dotierten Deutschen Schulpreis. 
Herr und Frau Vogelsaenger werden uns von heterogenen Tischgruppen erzählen, von einer Schule ohne Noten, ohne Sitzenbleiben, ohne Leistungsgruppen. Von der Lust am selbstständigen Entdecken, von der Seele einer Schule und davon, dass Schule auch ein Zirkus sein kann, der die Luft anhalten lässt.
Wir freuen uns auf ein angeregtes Gespräch in entspannter Atmosphäre bei Gulaschsuppe und Brot im Kukusch-Büro.
Wann: 28. März 2012, 15.00 bis 17.00 Uhr
Wo: Kukuschbüro Anfahrtsplan unter www.kukusch.at 
Teilnahme ausschließlich nach Anmeldung per E-Mail unter: info@kukusch.at

28. März 2012

Wolfgang Vogelsaenger ist Direktor der Georg-Christoph-Lichtenbergschule in Göttingen. Diese Schule gewann 2011 den mit 100.000.- Euro dotierten Deutschen Schulpreis. 
Auf Einladung der Grünen Bildungswerkstatt sind Wolfgang Vogelsaenger und seine Frau Stefanie Vogelsaenger - ebenfalls Lehrerin in der Integrierten Gesamtschule Göttingen - zu Gast im Linzer Wissensturm. Sie werden von ihren Erfahrungen und Ansätzen, den Methoden und Konzepten ihrer preisgekrönten integrativen Gesamtschule berichten. 
Wann: Mittwoch, 28. März 2012, Beginn: 19.Uhr
Wo: Wissensturm Linz (15.OG.) Kärntnerstraße 26, Linz

23. März 2012

Das Bild der Liebe, das Bild der Sexualität, das Bild der Phantasie und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Urteil - mit diesen Themen befassen sich SchülerInnen aus den österreichischen Schulen in Prag und Budapest sowie aus dem BRG Traun und dem BRG Hamerling, Linz, in einer dramaturgisch aufbereiteten Collage. Unter der Anleitung der Filmemacherin und Regisseurin Alenka Maly und ihrer Assistentin Nora Gumpenberger erarbeiten die SchülerInnen eine Vorstellung, die von Liebe, Sexualität, Abhängigkeit, Homosexualität, und heiteren Lovestories erzählt.

Aufführung: 24. März 2012 um 20.00 Uhr / Kulturhaus spinnerei / Traun  
Karten unter 07229/62032

 

05. März 2012

Die Industiellenvereinigung Österreichs zeichnete Architekten der Zukunft aus. Herausragende PädagogInnen verdienen eine besondere Anerkennung.
Mit dem IV Teacher's Award hat auch heuer wieder die Industriellenvereinigung am 5. März 2012 unter Mitwirkung des BMUKK jene LehrerInnen vor den Vorhang gebeten, die die Kinder und Jugendlichen durch großen persönlichen Einsatz und außergewöhnliches Engagement auf die zukünftige Lebens- und Berufswelt vorbereiten. Die Bildungsjournalistin des Standard moderierte die Festveranstaltung. 

28. Oktober 2011

Im Rahmen der neuen Ausschreibung des Programms p[ART] konnten Schulen und Kultureinrichtungen bis 25. November 2011 ihre Ideen zur Förderung bei KulturKontakte Austria einreichen. Im Rahmen dieses Progaramms arbeiten je eine Schule und eine Kultureinrichtung in Form einer mehrjährigen Partnerschaft kontinuierlich zusammen und finden so Zugang zur jeweils anderen Lebenswelt. Ziel ist es, langfristige und nachhaltige Partnerschaften zwischen Schulen und Kultureinrichtungen anzuregen und zu etablieren.